Logo LVRДо української версії
Sie befinden sich hier: Startseite > Zeitzeuginnen > Übersicht > Oleksandra L.

»In Donezk gab es keine Jugend mehr, alle wurden abtransportiert.«

Porträt: Marzelina M.

Oleksandra L.

  • geboren am 23.06.1922 in der Nähe von Moskau
  • 1941 - mit 19 Jahren - deportiert
  • Küchenhilfe in mehreren Wuppertaler Gaststätten
  • Fehlgeburt in der Landesfrauenklinik Wuppertal
  • Rückkehr in die Ukraine Sommer 1945
  • Lebt mit Tochter und Enkel in Bila Zerkva/Gebiet Kiew

Wir freuen uns auf
Ihren Eintrag ins Gästebuch!