Logo LVRДо української версії
Sie befinden sich hier: Startseite > Zeitzeuginnen > Übersicht > Marzelina M.

»Wir waren jung, wir wollten gut aussehen und jemanden lieben und geliebt werden. Doch wir waren nackt, hungrig und haben den Tod mit jeder Minute erwartet.«

Porträt von Marzelina M., 2007

Marzelina M.

  • geboren am 28.01.1923 in Dubovez/Gebiet Zhytomyr
  • 1942 - mit 18 Jahren - nach Deutschland deportiert
  • Hausgehilfin in der Landesfrauenklinik Wuppertal vom 15.07.43-13.09.44
  • Rückkehr in die Ukraine im Herbst 1945
  • lebt allein im Dorf Dubovez

Wir freuen uns auf
Ihren Eintrag ins Gästebuch!