Logo LVRДо української версії
Sie befinden sich hier: Startseite > Zeitzeuginnen > Übersicht > Lydia T.

»Die Leute wussten Bescheid und haben versucht, die jungen Leute in ihren Häusern oder im Wald zu verstecken.«

Porträt von Lydia T., 2007.

Lydia T.

  • geboren am 03.01.1923 in Tschernjachiv bei Zhytomyr
  • 1942 – mit 19 Jahren – deportiert
  • Schwerstarbeit in der Rüstungsindustrie, Lager
  • Geburt von Viktor in der Landesfrauenklinik Wuppertal, der im April 1945 stirbt
  • Rückkehr in die Ukraine 1945
  • Teilnahme am LVR-Besuchsprogramm 2006
  • Lebt zurzeit im Haus der Schwiegertochter in Zhytomyr

Wir freuen uns auf
Ihren Eintrag ins Gästebuch!