Logo LVRДо української версії
Sie befinden sich hier: Startseite > Zeitzeuginnen > Übersicht > Alina M.

»Ich habe das Gefühl, ich habe nie mein eigenes Leben gelebt.«

Porträt von Alina M., 2006.

Alina M.

  • Geboren am 21.03.1927 in Konotop/Gebiet Sumy
  • 15-jährig mit der Mutter 1942 nach Deutschland deportiert
  • beide arbeiteten in einer Seifenfabrik in Düsseldorf
  • 1943 Geburt von Tochter Magdalina, die in eine deutsche Familie kommt
  • Gebrandmarkt als Kind einer »deutschen Hure«
  • Rückkehr von Alina, ihrer Mutter und ihrer Tochter in die Ukraine 1947
  • lebt allein in Konotop, unterstützt von ihren beiden Töchtern
  • Teilnahme am LVR-Besuchsprogramm 2006

Wir freuen uns auf
Ihren Eintrag ins Gästebuch!